Logo Rottstr5-Kunsthallen // Kalender

Rottstr5-Kunsthallen

 

Phonopticon

Konzert

Phonopticon ist ein Konzert, in dem neue Wege, im Bereich Komposition, Performance und elektroakustische Verräumlichung, erforscht werden.

Phonopticon ist ein akustisches Modell, inspiriert von der von Jeremy Bentham im 18. Jahrhundert entwickelten Architektur eines Panopikums, welches über einen Turm die 360 Grad Überwachung der Gefangenen in den Zellen ermo?glicht. Konzeptuell wurden die Ideen der Kontrolle und Macht, die ein Panoptikum impliziert, im Phonopticon durch freie und abstrakte Klänge ersetzt, der die Hörerschaft, beim Prozess des Hörens, einen diversitären Sinngehalt beimessen können.

Im Zentrum steht ein Aufbau an neuen akustischen und elektronischen Instrumenten, um dem das Publikum im Kreis angeordnet ist, welches wiederum im äußersten Kreis von acht Lautsprechern umgeben wird.