Logo Rottstr5-Kunsthallen // Kalender

Rottstr5-Kunsthallen

 

BEEP_Exhibition

Ausstellung

Ausstellung von Arbeiten der Laborteilnehmerinnen sowie der Organisatorinnen

BEEP_Exhibition

Die vier Medienkünstlerinnen und Organisatorinnen Christine Bödeker, Anastasija Delidova und Roberta de Lacerda Medina (Women in New Media Art) und Seta Guetsoyan (Rottstr5-Kunsthallen) haben sich zusammengetan und realisieren gemeinsam ein Labor für Medienkünstlerinnen.

Gesucht wurden sechs Medienkünstlerinnen aus NRW, die Lust haben, sich eine Woche lang auf das Wagnis einzulassen, gemeinsam künstlerisch zu arbeiten. Die Jury bestehend aus den Organisatorinnen haben sich für Medienkünstlerinnen mit unterschiedlichen Schwerpunkten aus den Bereichen der Video- und Klangkunst, Virtual Reality, Robotik, künstliche Intelligenz und Coding sowie hybride oder rein digitale Performance-Formate entschieden.

Ausgewählt zur Teilnahme wurden:
Valentina Boneva, Katia Sophia Ditzler, Elisa Drache, Jiyun Park, Vesela Stanoeva und Tina Tonagel.

 

Ausstellung

Zum Abschluss des Labors findet eine kleine Ausstellung statt.

Gezeigt werden Arbeiten der Teilnehmerinnen und der Organisatorinnen:
Anastasija Delidova
Christine Bödeker
Die Ruhrgebieterinnen
Jiyun Park
Katia Sophia Ditzler
Roberta De Lacerda Medina
Tina Tonnagel
Valentina Boneva

Das Labor fand vom 10. bis zum 14. Oktober 2022 in den Rottstr5-Kunsthallen statt.

www.b-e-e-p.de

 

WDR 3 Kultur am Mittag. 20.10.2022. 04:56 Min.. Verfügbar bis 20.10.2023. WDR 3.

Medienkunst - ein künstlerischer Bereich, in dem Frauen unterrepräsentiert sind. In der experimentellen Labor-Woche "Beep!" in Bochum haben daher sechs Künstlerinnen gezeigt, wie sie arbeiten. Ein Beitrag von Diana Zulfoghari.